Ordnungsgemäßes Führen eines elektronischen Fahrtenbuches

Das Finanzgericht Düsseldorf hat sich mit dem ordnungsgemäßes Führen eines elektronischen Fahrtenbuchs, speziell mit der Dokumentation nachträglicher Änderungen auseinandergesetzt. Das Erfordernis einer zeitnahen Führung des Fahrtenbuchs wird nicht erfüllt, wenn…

WeiterlesenOrdnungsgemäßes Führen eines elektronischen Fahrtenbuches

Die E-Rechnung kommt (verpflichtend ab 01. Januar 2025)

Liebe Mandanten! Die elektronische Rechnung, kurz E-Rechnung, wird ab dem 01. Januar 2025 gesetzlich verpflichtend. Dies bedeutet, dass alle Rechnungen, die zwischen Unternehmen ausgetauscht werden, in einem elektronischen Format vorliegen…

WeiterlesenDie E-Rechnung kommt (verpflichtend ab 01. Januar 2025)

Optimieren Sie Ihre Steuervorauszahlungen: So beantragen Sie eine Anpassung ganz einfach!

Steuervorauszahlungen sind für viele Unternehmen und Selbstständige eine regelmäßige Verpflichtung, die oft mit Unsicherheiten verbunden ist. Doch wussten Sie, dass es die Möglichkeit gibt, eine Heraufsetzung oder Herabsetzung der Steuervorauszahlungen…

WeiterlesenOptimieren Sie Ihre Steuervorauszahlungen: So beantragen Sie eine Anpassung ganz einfach!

BFH-Urteil zur Steuerfreiheit der Veräußerung von Nachlassvermögen

Nach einem kürzlich veröffentlichten Urteil des Bundesfinanzhof (BFH), des höchsten deutschen Steuergerichts, muss keine Einkommensteuer gezahlt werden, wenn eine Immobilie aus dem Nachlass einer Erbengemeinschaft verkauft wird (Az.: 26.09.2023 –…

WeiterlesenBFH-Urteil zur Steuerfreiheit der Veräußerung von Nachlassvermögen

Online-Handel: Privatverkäufe werden ab Februar 2024 dem Fiskus gemeldet

Das Gesetz zur Steuertransparenz bei Plattform Verkäufen fordert ab dem 01.02.2024 von den Betreibern die Offenlegung von Daten über Transaktionen und Verkaufserlösen der Anbieter an die Finanzbehörden. Diese müssen den…

WeiterlesenOnline-Handel: Privatverkäufe werden ab Februar 2024 dem Fiskus gemeldet

Besitzer von Photovoltaikanlagen aufgepasst!

Bestehende PV-Anlagen bis zum 11.01.2024 aus dem Unternehmensvermögen entnehmen und Umsatzsteuer sparen! Wer die PV Anlage, die vor 2023 angeschafft wurde, bis zum 11.01.2024 rückwirkend zum 01.01.2023 aus dem Unternehmensvermögen…

WeiterlesenBesitzer von Photovoltaikanlagen aufgepasst!